Traditionelle Darmsaitenherstellung in Marokko

        

Marokko ist die Heimat der Gnawa. Ihre traditionelle Musik wird von der Gimbri – einer dreisaitigen Langhalslaute – angeführt und ist traditionell mit Darmsaiten bespannt. Die Gnawamusik erfreut sich einer großen Beliebtheit in Marokko, wodurch ein kontinuierlicher Bedarf an traditionell hergestellten Darmsaiten das Handwerk des Saitenmachers von Generationen zu Generation weiterreichen ließ. Heute bilden die marokkanischen Darmsaiten durch ihre traditionelle Herstellungsweise einen wertvollen Einblick in die historische Klangweise. Auf die speziellen Anforderungen europäischer Streichinstrumente optimiert, wecken die Seiten das Interesse einer stetig wachsenden Zahl von Barockmusikern.